Das Gästebuch

Sie möchten uns etwas mitteilen oder eine Frage stellen? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion unten.

38 Gedanken zu „Das Gästebuch“

  1. Hallo ihr beiden,

    der Gedanke mit einem defekten Auto im Ausland liegen zu bleiben, ist für mich ziemlich schauderhaft . Aber ihr beide habe starke Nerven und werdet das meistern und ihr werdet auch noch andere Sachen überstehen.
    Für mich war jetzt eine Woche Wellness-Hotel mit Rundumversorgung schon Stress genug.
    Ich wünsche Euch noch eine schöne Zeit mit vielen interessanten Erlebnissen und ohne weitere Autopanne.

    Viele Grüße
    Aloys

    1. Hi Alwis
      Wie schön von dir zu hören!!
      Das mit dem Auto entschleunigt uns notwendiger Weise. Das tut ganz gut!

      Viele Grüße von Sylvia und schmalli

  2. Hallo,
    haben uns heute Morgen vor eurem, auf Camping Vlora gestrandeten Wohnaufbau u.a. über die (Wohn-)Bedürfnisse erwachsener, aber noch nicht selbständiger Kinder unterhalten. Sind gespannt auf das Abschleppvideo!

    Viele Grüße

  3. Viele Grüße aus Hirschberg!
    Möchten uns sehr herzlich für die nette Karte bedanken.
    Im Sauerland haben wir ein richtiges mieses Wetter.
    Wünschen für den Verlauf der weiteren Reise
    alles Gute
    Karin und Jürgen Krewitt

    1. Hallo Andreas, kurz hinter dem letzten Dorf ging gar nix mehr. Auto ist in Tirana in der Werkstatt. Ich vermute Luft in der AdBlue-Einspritzanlage. Haben das zum Glück mit dem Abschleppen gut hinbekommen und stehen mit der Kabine in Vlora auf dem Campingplatz.

    1. Grad jetzt hätte ich Lust auf eine Wildbratwurst ….

      Hallo und danke für den Kommentar. Verhungern tun wir nicht, die kochen super die Bulgaren!!!

      Grüße zurück von Sylvia und Udo

  4. Liebe Sylvia, lieber Udo,
    von eurer Unternehmung weiß ich erst seit letztem Samstag durch den Bericht im Anzeiger.
    Was alles an Gedanken dahinter steht, will ich noch aufmerksam auf der Website lesen.
    Jetzt schon: Ich bin sehr beeindruckt von eurem Anzeiger-Bericht.
    Ihr werdet weiter berührende Erfahrungen machen.
    Alles Gute für euch.
    Vielleicht noch der Impuls: Wenn ihr Richtung Albanien fahrt, würde sich sicher auch Kosovo lohnen.
    Meine besten Wünsche begleiten euch!
    Volkert Bahrenberg

    1. Hallo volkert
      Kosovo ist gesetzt aber all das viele planen nützt nix

      Durch Rumänien wollten wir schnell durch und sind immer noch da

      Waren neulich in der orthodoxen osternachtsfeier, das wär was für dich gewesen – mit der Kerze immer rum um die Kirche und hristos ed arrivad gesungen und immer 10 Kreuzzeichen danach.

      Grüße Udo und Sylvia

  5. Hallo ihr Lieben,

    Es ist der fünfte Mai und ich erhole mich beim Eiskratzen am Auto vom Sonnenbrand gestern, nun ganz so ist es nicht aber sehr unwirklich, der Wandel des Klimas hat uns im Griff.
    So wie es aussieht habt Ihr es ein wenig besser?
    Habe mein Dachzelt bekommen und würde euch demnächst entgegen kommen, oder nachfahren.
    Was muss ich tun um euch zu finden?
    Ich sag mal irgendwann in den nächsten 3 Wochen

    1. Freue mich!

      Such dir was aus : Montenegro, Kosovo, Albanien
      Nordmazedonien oder Griechenland

      Oder Bulgarien, wenn es diese Woche noch klappt

  6. Hallo Silvia und Udo! Heute haben wir Euren Block aus Hermannstadt gelesen. Wie ist denn die politische Situation in Rumänien? Wie ist die allgemeine Meinung zur EU? Laßt Euch den rumänischen Käse gut schmecken. Weiterhin gute Reise. Wir sind gespannt auf die nächsten Berichte.
    Otto und Kirsten

    1. Was wir so hören ist, dass hier noch die alten Kader regieren und eine Elite, in die aber jeder aufsteigen kann, wenn er nur erfolgreich genug ist. Genehmigungen oder Zertifikate sind nicht verlässlich. Es gibt unglaubliche Armut und protzige Millionärsvillen. Aber das Volk ist stolz und selbstbewusst. Ich schäme mich etwas, so wenig über Rumänien gewusst zu haben. Hermannstadt istnicht von einer modernen Großstadt im Westen zu unterscheiden, höchstens, dass man weniger Handys, weniger Obdachlose, weniger Alkoholiker und weniger gestylte Typen sieht, dafür mehr Treffpunkte, mehr Lebensfreude, mehr Parks, mehr Ruhebereiche, mehr Historie…

      Wir in Deutschland denken, dass wir nach 1 Mal Auslandsmagazin kucken schon Experten für ein Land sind. Das ist dummes Zeug. Unser Bild von Rumänien ist absolut falsch und ich kann nur jedem empfehlen, dem Urlaubsland Rumänien eine Chance zu geben – das ist unglaublich inspirierend hier. Thema EU: Wir leben aneinander vorbei und kennen die Situation des jeweils anderen überhaupt nicht. So wird Europa nicht zusammenwachsen. Thema Flüchtlinge z.B.: Die haben ganz anderer Argumentationsketten als wir. Unsere Gegner der Flüchtlingspolitik haben ganz andere Argumente als die Kritiker hier. Solange wir nicht ans Reden kommen kann die EU nicht funktionieren.

  7. Meine 1. Tätigkeit am Morgen ist in Euren Block zu schauen. So langsam wird es spannend. Es fängt an, nicht mehr alles abwägen zu können, so wie man es in der vertrauten Umgebung gewohnt war. Bin gespannt wie es weitergeht.

    Liebe Grüsse

  8. Es ist Frühling. Aussteigen oder Aufbruch? Es kann das Gleiche sein. Wir wünschen Euch schöne Erlebnisse in einer schönen Zeit.

  9. Guten Morgen Sylvia, guten Morgen Udo,
    es gibt Momente im Leben in denen man verweilen und nicht mehr weg will. Als wir einander in der Wachau kennengelernt haben, dachte ich, wow Menschen die viel riskieren um genau solche und viele andere Momente zu erleben.
    Wie wir bereits bei Eurer Ankunft in Brunn gemerkt haben, war gleich mal die Sonne für einige Tage weg und Udo musste sich von einem Grippe Anflug erholen.
    Es ist toll wenn man helfen und unterstützen kann . Beim Frühstück und dem damit verbundenen Gespräch habe ich sehr viel über euer Vorhaben erfahren, echt super.Ich werde mich wie besprochen melden damit wir einander treffen.
    Etwas wichtiges noch, streichelt´s mir den MICHEL.

    1. Guten Morgen Sylvia und Udo!

      Wir haben uns durch Karl in der Wachau kennengelernt. Nun seid Ihr schon weitergefahren schade, dass ich mich nicht persönlich verabschieden konnte.
      Ich werde euren Reiseblog genau verfolgen. Ich bewundere euch, dass ihr das so durchzieht es erfordert viel Mut. Ihr werdet viele Erfahrungen sammeln und einen neuen Blickwinkel bekommen.
      So, jetzt bleibt nur eines zu sagen: Ich wünsche EUCH unglaubliche schöne Momente und viel Glück.
      Liebe Grüße
      Gabi Groll

  10. Heute hätte ich Euch gerne ein Foto mit Schneegestöber geschickt. Zum Glück blieb er bis jetzt nicht liegen, weil der Boden offensichtlich noch zu warm ist. Genießt Euer vielleicht besseres Wetter.
    LG

  11. Hallo ihr Lieben, hätte nicht gedacht, dass ich euch jetzt schon so vermisse. Nach dem etwas holprigen Start wünsche ich euch eine spannende Reise, mit vielen positiven Eindrücken, schönen Erlebnissen und Freundschaften. Ich denke es war nicht das letzte große Abenteuer. Wie sagt man so schön, wer einmal Blut geleckt hat, den lässt es nicht mehr los.

    Drücke Euch Ulla

  12. Das Leben ist zu kurz für “IRGENDWANN”!

    Hallo,

    wir wünschen Euch eine tolle Reise mit vielen interessanten Bekanntschaften und Erlebnissen!!!

    1. Hallo ihr zwei, wir konnten uns ja leider nicht mehr verabschieden, aber ich freue mich sehr, dass ihr uns bgeleitet. Viele Grüße auch von Sylvia

  13. Happy birthday Schmalli! I hope you Sylvia and Michel are having a great trip so far and you are enjoying a nice Weizenbier this evening! I think me and Lissa would like to be heading off on a road trip ourselves but it will have to wait a bit.
    We’ll be keeping up with you on this blog, but good luck with it all!

    LG from Hamburg

    1. Hi Tom, thank you very much for reminding me to drink Hefeweizen, I’m missing you in this moments…. I like to remember one or two Hefeweizen in the mountain huts around the Zugspitze and I’m really glad that you are part of our family! Always happy, always thirsty, always hungry – that’s the family logo

  14. Ja ist das denn die Möglichkeit, hat‘s Dich erwischt? Na jedenfalls wünsche ich Euch alles Gute, viel Glück und immer eine Handbreit Schotter unterm Reifen oder wie das heißt. Vielleicht werden aus dem einen Jahr auch ganze Jahrzehnte. Hallscheids Walter ist mit seiner Marion bereits über 15 Jahre on the road. Hals- und Beinbruch! Man liest sich!

  15. Hallo Ihr Beide,
    wir wünschen Euch viele, unvergessliche Eindrücke .
    Alles Liebe für Euch, bleibt gesund und sichere Fahrten, auf all
    Eueren Wegen,
    liebe Grüße B.&R.

  16. Hallo, heute hatte ich endlich Zeit, mit dem lesen auf dem neuesten Stand zu sein. Ein bisschen traurig bin ich, weil wir uns nicht mehr persönlich verabschieden konnten, denn das hat leider nicht mit meinem Dienstplan gepasst.. Hätte ich gerne getan, aber nun ist es so.
    Ich werde jedenfalls Eure Reise mit Spannung verfolgen .
    Alles Gute und passt auf Euch auf.
    LG Dagmar

  17. Hallo Sylvia und Schmalli,
    Respekt, Anerkennung, Neid, Hochachtung und vieles mehr ist in mir, wenn ich an euch denke. Manchmal würde ich auch gerne länger unterwegs sein wollen aber mir fehlt dann die Zuversicht, der Mut und das im Zweifel …halb volle Glas…was ich bei euch aber deutlich spüre. Ich wünsche euch alles Gute und das eure Vorstellungen in Erfüllung gehen. Ich beneide euch hinsichtlich der Erfahrungen die ihr machen werdet und insbesondere der Kontakte mit den Menschen, die ihr kennenlernen werdet. Karl

    1. Hallo Karl, Sylvia wird dir sicherlich auch noch was schreiben. Was soll ich sagen? Es ist ja nicht so, dass keine Dinge passieren wenn man nicht losfährt. Ich denke, dass Dinge passieren, egal wo man ist und egal wie nah man sich an die Kante wagt. And by the way: Du hast genug Mut und Zuversicht, oder du bist nicht der Karl, den ich kennenlernen durfte!!
      LG Schmalli

  18. Hallo zusammen. Wir wünsche euch eine schöne Zeit. Wen ich selber mit meinem Wohnmobil unterwegs bin ist das die beste die wir zusammen sind.Und ihr jetzt ein ganzes Jahr einfach super .Wir werden alle Tage sehen was geht. Alles gute .👍🍀

    1. Ulli, du alter seit 40 Jahren nicht mehr gesehener Ex-Nachbar 😉 – Alles gut bei dir? Ulla hat mir schon erzählt, dass du oft und gern mit dem Wohnmobil unterwegs bist! Wünsche dir auch alles Gute und dass du niemals irgendwo steckenbleibst!

      LG schmalli

  19. Habt jede Menge Spaß, erlebt viel und genießt die Ruhe. Sehr mutig und total spannend! Freu mich auf Eure Berichte.

    Gute Reise und liebe Grüße,
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Von Warstein über den Kaukasus in die Sahara